Archiv

Artikel

  • 1918916 Besucher

Putin gibt Grünes Licht für superschwere Trägerrakete

Credit:  RKK Energija

Moskau,   3. Februar 2018  —   Präsident Wladimir Putin hat Grünes Licht für die neue russische superschwere Trägerrakete gegeben. Für sie wird auf dem Kosmodrom Wostotschny im Amur-Gebiet ein Universalstartkomplex gebaut,  teilte der Chef des Raumfahrtstaatskonzerns GK Roskosmos,  Igor Komarow,  am Freitag mit. Als Hauptauftragnehmer für die KRK STK,  wie die offizielle Bezeichnung des Trägers lautet,  fungiert die RKK Energija.

In einer ersten Etappe wird bis Ende 2019 das sogenannte Skizzenprojekt erstellt. Danach erfolgt die Fertigung. Die ersten Flugtests sind für 2027/28 geplant.

Der Träger,  der für Mond-  und Marsflüge konzipiert ist, soll 90 Tonnen Nutzlast in einen niedrigen Erdorbit und 20 Tonnen in eine Mondumlaufbahn hieven.

© Gerhard Kowalski

 

 

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>