SpaceX startet erfolgreich sieben Satelliten

Credit: NASA

Vandenberg,  22. Mai 2018 —   Das US-Unternehmen SpaceX hat am Dienstag im zweiten Anlauf gleich sieben Satelliten in ihre Umlaufbahn geschossen  Die schwere Falcon 9-Trägerrakete mit fünf Iridium-6 und zwei GRACE-FO an der Spitze stieg um 21.47 Uhr deutscher Zeit von der Luftwaffenbasis Vandenberg in Kalifornien auf. Ein erster Startversuch wurde am Samstag ohne Angabe von Gründen abgesagt.

Die Satelliten sind für das Mobilfunknetz des Konzerns Iridium Communications beziehungsweise für die NASA und das Deutsche GeoForschungsZentrum (GFZ) in Potsdam bestimmt.

Das Iridium-Mobilfunknetz soll einmal aus über 80 Satelliten bestehen. Rund 50 davon befinden sich bereits in der Umlaufbahn. Der Rest soll bis zum Jahresende folgen.

Die GRACE-FO-Satelliten (Gravity Recovery and Climat Experiment Follow-On) erforschen die Wechselwirkungen zwischen dem Klima und der festen Erde.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.