Archiv

Artikel

  • 2180160 Besucher

NASA stellt neun Astronauten für kommerzielle Flüge zur ISS vor –  Bridenstine spricht von einer neuen Ära der US-Raumfahrt

Credit:NASA

Houston,  3. August 2018 – Die US-Luft und Raumfahrtbehörde NASA hat am Freitag im Johnson Space Center in Houston (Texas) neun Astronauten vorgestellt,  die in Zukunft mit den kommerziellen Raumschiffen CST-100 Starliner von Boeing und Crew Dragon von SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS fliegen sollen. Es handelt sich dabei um zwei Frauen und sieben Männer,  die überwiegend schon Raumflugerfahrung mit dem Space Shuttle haben.

NASA-Chef Jim Bridenstine sprach vom Beginn einer neuen Ära für die US-Raumfahrt. Nach Einstellung der Shuttle-Flüge 2011 würden nun wieder amerikanische Astronauten mit amerikanischen Raketen und amerikanischen Raumschiffen von amerikanischem Boden zur ISS fliegen. Er händigte den Repräsentanten von Boeing und SpaceX US-Flaggen aus,  die bei den Erstflügen mit ins All genommen werden sollen.

Bei den Astronauten handelt es sich um Eric Boe, Chris Ferguson, Nicole Aunapu Mann, Bob Behnken, Doug Hurley, Josh Cassada, Suni Williams, Victor Glover und Mike Hopkins.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>