Archiv

Artikel

  • 2390001 Besucher

Bridenstine und Rogosin bekräftigen Zusammenarbeit in der ISS

Credit:ZPK

Baikonur,  10. Oktober 2018 —   Die Chefs der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA,  Jim Bridenstine,  und der GK Roskosmos,  Dmitri Rogosin, sind am Mittwoch auf dem Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) zu einem Gespräch zusammengekommen. Dabei hätten sie ihr Bekenntnis zur Internationalen Raumstation ISS bekräftigt und Themen wie die planetare Verteidigung,  die Suche nach außerirdischem Leben und die ständige Anwesenheit des Menschen auf dem Mond erörtert,  teilte Bridenstine mit.

Eigentlich war von russischer Seite angekündigt worden, dass sich beide Manager am Rande des für Donnerstag geplanten Starts des Raumschiffes Sojus MS-10 über die Beteiligung Russlands am USA-Projekt The Gateway für eine Station im Mondorbit unterhalten wollten. Die Russen fordern dabei die gleichberechtigte Teilnahme. Sein Land sei nicht bereit, sich dabei  mit einer zweitrangigen Rolle abzufinden,  hatte Rogosin im Vorfeld  betont.

© Gerhard Kowalski

 

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>