Archiv

Artikel

  • 2390014 Besucher

Russland plant unbemannte Mondstation

Credit:NASA

Moskau,  14. November 2018 —  Russland plant auf dem Mond die Errichtung einer langlebigen Forschungsbasis. Sie werde unbemannt sein,  aber besucht werden können,  teilte der Chef des Staatskonzerns GK Roskosmos, Dmitri Rogosin,  mit. Von der Basis aus solle der Erdtrabant mit „Roboter-Automaten“  untersucht werden, wie die Russen es nennen.

Wann die Station fertig sein soll,  sagte Rogosin nicht. Nach den bisherigen Vorstellungen soll 2030 die erste bemannte russische Mondlandung stattfinden. In der Basis soll unter anderem festgestellt werden,  inwieweit sich Mondgestein als Material für 3-D-Drucker eignet und Helium-3 als Grundlage für Raketentreibstoff genutzt werden kann.

© Gerhard Kowalski

1 comment to Russland plant unbemannte Mondstation

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>