Archiv

Artikel

  • 3657120 Besucher

ISS:Russischer Frachter vor neuem Kopplungsversuch (Vorschau)

Credit:Roskosmos

Credit:Roskosmos

Moskau ,3. Juli 2010 —  Ein russischer Frachter mit 2,6 Tonnen Nachschub an Bord soll am Sonntag im zweiten Anlauf an der Internationalen Raumstation ISS andocken. Das Manöver soll gegen 18.00 Uhr deutscher Zeit stattfinden,teilte die Raumfahrtagentur Roskosmos am Samstag in Moskau mit. Ein erster Kopplungsversuch musste am Freitagabend zwei Kilometer vor dem Ziel abgebrochen werden,weil der Bordcomputer von „Progress M-06M“ ein Verbotskommando ausgesandt hatte. Die Ursache dafür  ist noch nicht bekannt.

 
Der Frachter war am Mittwoch vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) gestartet. Er soll unter anderem 1127 Kilogramm Treibstoff,300 Kilogramm Trinkwasser,266 Kilogramm Lebensmittelkonserven,frisches Obst und Gemüse sowie wissenschaftliche Geräte,Ersatzteile,Verbrauchsmaterial,Post und Päckchen für die sechsköpfige ISS-Besatzung auf die Umlaufbahn bringen. 

 

 

2 comments to ISS:Russischer Frachter vor neuem Kopplungsversuch (Vorschau)

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>