Archiv

Artikel

  • 2390069 Besucher

NASA-Sonde InSight sicher gelandet

Credit:  NASA

La Canada Flintridge,  26. November 2018 –   Die NASA-Sonde InSight ist am Montagabend um 2o.54 Uhr  deutscher Zeit auf dem Mars in der Ebene Elysium Planitia sicher gelandet. Die Sonde ist ein stationäres geophysikalisches Observatorium und eine Mission des NASA-Discovery-Programms,  teilte das Jet Propulsion Laboratory (JPL) des California Institute of Technology (Caltech) mit. An Bord der Landesonde befinden sich unter anderem ein französisches Seismometer zum Aufzeichnen von Bebenwellen und Erschütterungen, die von Meteoriten- und Asteroideneinschlägen herrühren,   sowie die vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelte und gebaute Thermalsonde HP3 (Heat Flow and Physical Properties Package). Sie wird im Januar 2019 von der Landerplattform auf den Boden gestellt und ein Messkabel mit Temperatursensoren mit einem Schlaghammer fünf Meter tief in den Marsboden ziehen. Es wird dann die vom Inneren des Planeten an die Oberfläche dringende Restwärme des Planetenkerns in unterschiedlichen Tiefen messen, um den geothermalen Gradienten zu bestimmen. Damit sollen Entwicklung und aktueller Zustand des Kerns des Mars ermittelt werden. Ein solches Experiment wurde noch nie vollautomatisch auf einem anderen Himmelskörper durchgeführt.

© Gerhard Kowalski

 

 

2 comments to NASA-Sonde InSight sicher gelandet

  • Michael Brömmer

    Ein ganz spannender und erfolgreicher Raumfahrt-Abend geht mit einer Top-Landung der NASA InSight Marssonde zu Ende. Nach wenigen Minuten das erste Foto über die Cube-Sats,die wissenschaftlichen Geräte an Bord versprechen in den nächsten Wochen und Monaten neue,aufsehenerregende Forschungsergebnisse.Ich bin besonders auf den Eisatz des deutschen Maulwurfes gespannt ! Als virtueller Mitflieger im Chip auf dem Instrumenten –Deck habe ich mich besonders mit gefreut und werde das Ganze nun intensiv weiter verfolgen.

  • Gerhard Kowalski

    Dem kann man nur zustimmen.
    Ich bin auch gespannt,was dabei herauskommt.

    GK

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>