Archiv

Artikel

  • 2771215 Besucher

Falcon 9 bringt israelische Mondsonde auf ihre Umlaufbahn

Cape Canaveral,  22. Februar 2019  —   Eine schwere Falcon 9-Trägerrakete des US-Unternehmens SpaceX hat in der Nacht zum Freitag deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) gleich drei Raumflugkörper auf ihre Umlaufbahn gebracht:  Einen indonesischen Kommunikationssatelliten,  eine israelische Mondsonde und den US-Militärsatelliten S5.

Hauptnutzlast war zwar der indonesische Kommunikationssatellit Nusantara Satu der PT Pasifik Satelit Nusantara,  doch das größte Interesse löste die Sonde Beresheet (so heißt das 1. Buch Mose in der Bibel auf hebräisch) aus. Sie wiegt knapp 600 Kilogramm und hat drei CDs mit der Beschreibung der Mission und ihres Ursprungslandes an Bord.

Sollte die Mission gelingen,  wäre Israel nach der Ex-UdSSR,  den USA und China das vierte Land der Welt,  das so einen Apparat auf den Erdtrabanten bringen konnte. Die Landung ist für den 11. April geplant.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>