Archiv

Artikel

  • 2721466 Besucher

China startet erstmals Satelliten von einer schwimmenden Plattform

Peking,  5. Juni 2019 —   China hat am Mittwoch erstmals Satelliten von einer schwimmenden Plattform gestartet. Die Trägerrakete des Typs Langer Marsch-11 (CZ-11) mit den Technologie-Satelliten Bufeng-1A und Bufeng-1B sowie fünf kommerziellen Nanosatelliten an Bord stieg um 06.06 Uhr deutscher Zeit von einer schwimmenden Plattform im Gelben Meer auf,  meldete die offizielle Pekinger Nachrichtenagentur Xinhua.

Mit den beiden Technologie-Satelliten,  die von der Akademie für Weltraum-Technologie entwickelt wurden, soll die Wettervorhersage in China auf eine neue Stufe gehoben werden.

Es war dies der 306. Start einer Rakete des Typs Langer Marsch.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>