Archiv

Artikel

  • 2836762 Besucher

Indien plant eigene Raumstation bis 2030

Neu Delhi,  14. Juni 2019 —   Indien plant bis 2030 den Bau einer eigenen Raumstation. Nach den vorläufigen Vorstellungen soll sie 20 Tonnen wiegen und von Astronauten für 15 bis 20 Tage angeflogen werden,  teilte die indische Raumfahrtagentur ISRO mit.

Hauptaufgabe der Station sei es,  Experimente unter den Bedingungen der Mikrogravitation zu ermöglichen,  heißt es. Bis 2022 will Indien bereits erstmals selbst Raumfahrer auf die Umlaufbahn schicken. Geplant ist ein Trio bestehend aus einer Frau und zwei Männern. Für das Programm stehen rund 1,4 Milliarden Dollar zur Verfügung.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>