Archiv

Artikel

  • 2836722 Besucher

Ex-Astronaut Bowersox ersetzt Bill Gerstenmaier

Washington ,  13. Juli 2019 —   Stühlerücken bei der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA:    NASA-Chef Jim Bridenstine hat in einer Hauruckaktion seinen Vize für bemannte Flüge,  Bill Gerstenmaier, durch Ken Bowersox ersetzt. Der Fünffach-Shuttle-Astronaut war bislang Gerstenmaiers Stellvertreter. Dieser wiederum wurde zum Sonderberater für NASA-Vize-Administrator Jim Morhard ernannt. Mit Bill Hill,  der maßgeblich an der Entwicklung der schweren Trägerrakete Space Launch System (SLS) beteiligt war,  die weit hinter dem Plan herhinkt,  wurde ein weiteres Führungsmitglied ausgetauscht.

Medien begründen das Revirement mit der Unzufriedenheit der US-Administration mit den unzureichenden Fortschritten der NASA bei der Umsetzung des ambitionierten Mondprogramms. Die Amerikaner wollen bereits 2024 erneut bemannt auf dem Erdtrabanten landen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>