Archiv

Artikel

  • 2836747 Besucher

Russland startet erfolgreich Militärsatelliten von Baikonur

Credit:GK Roskosmos

Moskau/Baikonur,  6. August 2019 —   Russland hat am Montag kurz vor Mitternacht erfolgreich einen Militärsatelliten ins All geschossen. Die Proton-M-Trägerrakete mit der Bris-M-Oberstufe stieg um 23.56 Uhr deutscher Zeit vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) auf,  teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit.

Nach Angaben des Stabschefs der russischen Luft- und Weltraumstreitkräfte (WKS), Igor Morosow, vom Februar sollte es sich dabei um den letzten militärischen Start von Baikonur handeln,  melden Moskauer Medien. Künftig sollen alle Satelliten des Ministeriums nur noch vom Militärkosmodrom im nordrussischen Plessezk starten. Wie es weiter unter Berufung auf Verteidigungsminister Sergej Schoigu heißt,  geht es diesmal um einen Satelliten des militärischen Kommunikationssystems Blagowest.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>