Archiv

Artikel

  • 2836723 Besucher

Gagarins Startrampe in Baikonur wird modernisiert

Credit:GK Roskosmos

Nur-Sultan,  8. August 2019 —   Die Startrampe auf dem Kosmodrom Baikonur,  von der Juri Gagarin am 12. April 1961 mit seinem Wostok-Raumschiff als erster Mensch in den Weltraum geflogen ist, wird in den kommenden Jahren modernisiert. Nach dem letzten Start einer Sojus-FG-Trägerrakete mit ukrainischer Steuerung mit dem Raumschiff Sojus MS-15 an der Spitze am 25. September wird sie geschlossen,  teilte das Ministerium für Luft- und Raumfahrtindustrie Kasachstans mit.

Zwischen 2020 und 2023 wird der Gagarinsche Start,  wie er im Volksmund genannt wird, dann auf die neue digitale Sojus-2-Rakete mit russischer Steuerung umgestellt. Die bemannten Starts können in dieser Zeit nur von der Rampe 31 stattfinden, die bereits 2004/05 modernisiert wurde,  was ein großes Risiko birgt.

Die Kosten für die Rekonstruktion in Höhe von 87 Millionen Dollar teilen sich nach Angaben des Ministeriums je zur Hälfte Russland sowie Kasachstan und die Vereinigten Arabischen Emirate.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>