Archiv

Artikel

  • 2935582 Besucher

Iswestija:   Russische Kosmonauten verdienen ebenso viel wie ihre westlichen Kollegen

Moskau,  10. August 2019 —   Das Gehalt der russischen Kosmonauten ist voll mit dem ihrer Kollegen von der NASA (USA),  ESA (Europa), JAXA (Japan) und CSA (Kanada) vergleichbar. Das berichtet die Moskauer Zeitung Iswestija unter Berufung auf die Staatliche Korporation (GK) Roskosmos, die allerdings unter Hinweis auf das Datenschutzgesetz keine Zahlen dazu nennt.

Nach der „Verordnung über die materielle Absicherung der Kosmonauten der Russischen Föderation“  erhielten Kosmonautenanwärter 60.900, voll ausgebildete Kosmonauten 63.800 und sogenannte Kosmonauten-Instrukteure 88.450 Rubel Grundgehalt im Monat,  schreibt das Blatt (wobei der Euro-Rubel-Kurs derzeit um die 73 Rubel schwankt). Hinzu kämen Zuschläge bis zur Rente von 55 Prozent nach dem ersten, von 75 Prozent nach dem zweiten und von 120 Prozent nach dem dritten und jedem weiteren Flug. Weitere Zuschläge gebe es auch für die Dienstjahre. Diese beliefen sich auf 10 bis 40 Prozent.

Das Durchschnittsgehalt der Kosmonauten beträgt damit derzeit etwa 170.000 Rubel,  wobei Anfänger auf etwa 110.000 und Kosmonauten mit zwei bis drei Flügen auf etwa 300.000 Rubel kämen,  wird der Kosmos-Veteran Sergej Saljotin zitiert.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>