Archiv

Artikel

  • 2981614 Besucher

Jarzombek zu 50 Jahre Azur

Berlin,  8. November 2019 —  Vor 50 Jahren,  am 8. November 1969, ist der erste deutsche Satellit Azur von den USA aus in den Weltraum gestartet. Ziel waren Messungen zum inneren Strahlungsgürtel der Erde, zu Polarlichtern und zu Sonnenwinden. Seitdem sei Deutschland ein starker Partner der internationalen Raumfahrt und habe eine Führungsrolle in der Erdbeobachtung,  stellte der Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, Thomas Jarzombek,  aus diesem Anlass fest.

Die Raumfahrt sei ein Technologie- und Konjunkturmotor in Deutschland,  fügte er hinzu. „Sie stellt Infrastrukturen bereit und ermöglicht Innovationen, die Wertschöpfung in allen Wirtschaftsbereichen erst möglich macht.“ Raumfahrttechnologie sei ein Schlüsselwerkzeug der modernen Industrie- und Informationsgesellschaft und habe für den Wissenschafts- und Technologiestandort Deutschland eine „hohe strategische Bedeutung“.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>