Archiv

Artikel

  • 3211076 Besucher

ZPK-Chef Wlassow:   Russische Kandidaten für Flüge mit neuen US-Raumschiffen schon benannt

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  6. März 2020 —   Die Gruppe der russischen Kosmonauten,  die einmal im Barter-Verfahren mit den neuen US-Raumschiffen zur Internationalen Raumstation ISS fliegen sollen,  steht im Prinzip. Sie sei aber noch nicht festgeschrieben, sagte der Chef des Kosmonautenausbildungszentrums (ZPK) Juri Gagarin im Sternenstädtchen bei Moskau, Juri Wlassow (Foto), am Freitag in einem Interview der Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Einer der Kandidaten sei Andrej Borissenko,  der bisher zwei Flüge mit einer Gesamtdauer von 337 Tagen auf seinem Konto hat.

Die Kosmonauten würden aber nur dann mit den Crew Dragon oder Starliner fliegen, „wenn uns die amerikanische Seite von der Sicherheit ihrer Raumschiffe überzeugt“,  betonte Wlassow. Dazu seinen vorher bemannte Füge mit US-Besatzungen erforderlich. Die russischen Kosmonauten  würden aber nicht als Piloten oder in anderen Kommandofunktionen starten.

© Gerhard Kowalski

2 comments to ZPK-Chef Wlassow:   Russische Kandidaten für Flüge mit neuen US-Raumschiffen schon benannt

  • Jan.Z

    Hallo Herr Kowalski,für 2021 sind ja zwei Touristen geplant,ich hörte jetzt wieder das S.Brightmann und S.Takamatsu ihren Flug nachholen wollen? Ist da was dran?? Danke

  • Gerhard Kowalski

    Das weiß ich nicht.
    Ich habe heute nur gelesen,dass SpaceX im kommenden Jahr drei Touristen für eine Woche zur ISS bringen will.

    GK

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>