Archiv

Artikel

  • 3723619 Besucher

SpaceX schießt weitere 60 Starlink-Satelliten ins All

Credit:SpaceX

Cape Canaveral,  16. Februar 2021 —   Der US-Konzern SpaceX hat am Dienstag weitere 60 Starlink-Breitbandinternetsatelliten ins All geschossen. Die schwere Trägerrakete Falcon 9 stieg um 4:59 Uhr deutscher Zeit vom militärischen Teil des Weltraumbahnhofs Cape Canaveral (Florida) auf,  teilte Konzernchef Elon Musk mit. Die ausgebrannte Erststufe des Trägers konnte bei ihrem sechsten Einsatz jedoch nicht wie vorgesehen auf einer schwimmenden Plattform im Atlantik landen.

Die Zahl der Starlink-Satelliten erhöhte sich damit auf nunmehr 1.145. Es war dies zudem der 19. Start insgesamt und der fünfte in diesem Jahr für das Netzwerk.

© Gerhard Kowalski

2 comments to SpaceX schießt weitere 60 Starlink-Satelliten ins All

  • Matthias Färber

    Lieber Gerhard Kowalski,wir wissen doch
    um Sigmund Jähn. Wäre es nicht besser dieses in der Ausführlichkeit der Frau Abgeordneten mitzuteilen. Ich glaube allerdings das sie über die Vita so gar nicht Bescheid weiß. Es lohnen sich die Zeilen heute nicht mehr sich darüber aufzuregen. Herzlichst Matthias Färber

  • Gerhard Kowalski

    Das ist keine Abgeordnete,sondern eine Beauftragte der Landesregierung!
    Ich habe in meinem Blog gesagt,was ich ihr sagen wollte. Vielleicht erfährt sie das ja von irgendjemandem?

    GK

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>