Archiv

Artikel

  • 3723567 Besucher

RIA Nowosti: US-Shuttles und ATV möglicherweise für Lecks im Swesda-Modul verantwortlich

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  1. April 2021 —  Aprilscherz oder nicht? Nach einem Bericht der Moskauer Nachrichtenagentur RIA Nowosti könnten US-Shuttles und die ATV-Frachter der Europäischen Weltraumorganisation ESA für die Lecks im russischen Swesda-Modul der Internationalen Raumstation ISS verantwortlich sein. Diese könnten durch starke Belastungen verursacht worden sein,  die bei Bahnkorrekturen der Station mit Hilfe der Shuttle–und ATV-Triebwerke aufgetreten sind,  zitiert die Agentur am Donnerstag eine nicht näher benannte Quelle aus der russischen Raumfahrtbranche.

Zwischen 2008 und 2015 haben fünf ATV die ISS angeflogen und sind für solche Manöver benutzt worden. Bei den Shuttles war das bis 2011 der Fall. Die Lecks, die bisher nicht beseitigt werden konnten,  könnten an Stellen aufgetreten sein,  an denen zum Beispiel Leitungen aus der Station in den freien Weltraum führen, habe die Quelle betont.

© Gerhard Kowalski

2 comments to RIA Nowosti: US-Shuttles und ATV möglicherweise für Lecks im Swesda-Modul verantwortlich

  • Ralph Schneider

    Ganz auszuschließen ist das ja nicht. Nicht umsonst haben sich früher die Kosmonauten,bevor eine zweite Sojus oder Progress ankoppelte,in ihr Raumschiff zurückgezogen,alles dicht gemacht und die Raumanzüge angelegt. Irgendwann wurde das dann aufgegeben. Da aber gerade der Shuttle eine wesentlich höhere Masse aufwies als die russischen Schiffe muss die von Ihnen zitierte Meldung keine Ente sein.
    Allerdings scheinen mir die von einigen Websites verbreiteten Zusammenstellungen der nächsten Shenzhou-Besatzungen etwas mehr mit diesen Wasservögeln zu tun zu haben. Grund für meine Auffassung ist die wesentlich restriktivere Informationspolitik seit Amtsantritt von Xi Jinping. welche sich an der völlig anderen Art der Berichterstattung seit Shenzhou 10 zeigt.

  • Gerhard Kowalski

    Das stimmt. Ich bin nie mit der Frage konfrontiert worden,was bei den Bahnkorrekturen,die ja vornehmlich mit den Progress-Frachtern vorgenommen werden,so alles zu beachten ist. Man lernt alles immer dazu. Den Hinweis mit dem Aprilscherz ist dem Datum geschuldet.

    GK

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>