Künftiges russisches Raumschiff Orjol kompatibel mit US-Mondstation Gateway

Credit: GK Roskosmos

Moskau, 21. November 2021 – Das neue bemannte russische Raumschiff Orjol (Adler) wird künftig auch an der US-Mondstation Gateway anlegen. Der Sojus-Nachfolger werde technisch so ausgerüstet, dass er notfalls dort ankoppeln kann, teilte der Chef der GK Roskosmos, Dimitri Rogosin, auf dem YouTube-Kanal Solowjow Live mit. Das habe man mit der amerikanischen Seite „per Handschlag“ vereinbart.

Wie auch immer sich die Beziehungen zwischen beiden Staaten auf der Erde entwickeln mögen, „das hohe Niveau der Zusammenarbeit“ müsse fortgesetzt werden, fügte Rogosin mit Blick auf den jüngsten höchst umstrittenen Antisatellitenraketen-Test seines Landes hinzu. Russland hatte zuvor seine Teilnahme an dem Gateway-Projekt mit dem Argument abgelehnt, dass es dabei nicht gleichberechtigt behandelt werde.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.