NASA-Sonde Parker Solar Probe fliegt erstmals durch die Sonnen-Atmosphäre (Update)

Washington, 15. Dezember 2021 – Die Sonde Parker Solar Probe der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat die äußere Atmosphäre der Sonne durchflogen. Damit habe sie als erster irdischer Flugkörper diesen Stern „berührt“ und Partikel und Magnetfelder seiner Korona untersucht, teilte die NASA am Dienstag mit. Wissenschaftsdirektor Thomas Zurbuchen nannte das einen „denkwürdigen Moment“, der tiefe Einsichten in die Entstehung der Sonne und ihren Einfluss auf das  gesamte Sonnensystem ermögliche.

Die 700 Kilogramm schwere Sonde war im August 2018 von Cape Canaveral (Florida) gestartet und hatte sich bereits im Oktober der Sonne bis auf 42,7 Millionen Kilometer genähert. Damit überbot sie den bis dato gültigen Rekord der deutsch-amerikanischen Sonde Helios 2 vom April 1976.

© Gerhard Kowalski

 

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu NASA-Sonde Parker Solar Probe fliegt erstmals durch die Sonnen-Atmosphäre (Update)

  1. Detlef Höner sagt:

    Lieber Herr Kowalski,
    die Sonde wiegt nur rund 700 kg.
    Liebe Grüße
    Detlef Höner

  2. Gerhard Kowalski sagt:

    Danke für den Hinweis.
    GK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.