Archiv

Artikel

  • 3392163 Besucher

ISS-Flugbahnanhebung im zweiten Anlauf gelungen (Update)

Koroljow,18.  Mai  2015 —Die Flugbahn der Internationalen Raumstation ISS ist in der Nacht zum Montag im zweiten Anlauf um 3,2 Kilometer angehoben worden. Dazu seien die Triebwerke des Frachtraumschiffes Progress M-26M  um 02.30 Uhr deutscher Zeit für rund 32 Minuten gezündet worden,teilte das Flugleitzentrum (ZUP) in Koroljow bei Moskau mit. Ob das  Manöver wie vorher angekündigt im Reservemodus erfolgte,bei dem nur vier der acht Triebwerke zum Einsatz kamen,wurde nicht bestätigt. Die halbstündige Zündung der Triebwerke deutet aber darauf hin.
Ein erster Versuch war am Samstag misslungen,weil die Triebwerke nicht ansprangen. Die Station umkreist nach der Bahnkorrektur die Erde nunmehr auf einer mittleren Höhe von 401,88 Kilometern.
Mit dem Bahnmanöver wurden den Angaben zufolge optimale Bedingungen für die Landung des Raumschiffes Sojus TMA-15M am 13. Juni in der kasachischen Steppe geschaffen. Mit ihm kehren der Russe Anton Schkaplerow,der Amerikaner Terry Virts und die italienische ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti nach rund 200 Tagen Arbeit in der ISS zur Erde zurück. Eigentlich waren sie schon am 14. Mai zurückerwartet worden. Die Landung wurde jedoch wegen des Absturzes eines Progress-Raumschiffes am 8. Mai verschoben.
(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>