Archiv

Artikel

  • 1830520 Besucher

Top-Manager von GK Roskosmos tot in Arrestzelle aufgefunden

Roskosmos KG Logo

Credit:GK Roskosmos

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  18.  März 2017 —  Der Top-Manager Wladimir Jewdokimow des Raumfahrtstaatskonzerns GK Roskosmos ist am Samstag mit Stichverletzungen tot in einer Zelle des Ermittlungskomitees (SK) der Russischen Föderation aufgefunden worden. Das Komitee habe eine Untersuchung wegen Mordverdachts eingeleitet, teilte die Moskauer Staatsanwaltschaft mit.

Der amtierende Roskosmos-Direktor für Qualität und Zuverlässigkeit stand wegen des Verdachts auf Veruntreuung von rund 200 Millionen Rubel seit dem 1. Dezember 2016 unter Arrest. Die nächste Verhandlung seines Falles, der sich vor seiner Zeit bei der GK Roskosmos zugetragen haben soll,  war für den 30. April anberaumt. In seiner Zelle sollen rund ein Dutzend Häftlinge gewesen sein.

Die GK Roskosmos,  die sich von Anfang an für Jewdokimow eingesetzt hat,  sprach der Familie des Verstorbenen ihr Beileid aus. Generaldirektor Igor Komarow betonte, man werde natürlich auf der Aufklärung aller Umstände seines Todes und der allseitigen Untersuchung des Falls bestehen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>