Archiv

Artikel

  • 2138474 Besucher

ISS-Kosmonaut Jurtschichin fotografiert Sonnenfinsternis

Credit:GK Roskosmos

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  22. August 2017 —   Der russische Kosmonaut Fjodor Jurtschichin hat am Montag aus der Internationalen Raumstation ISS die totale Sonnenfinsternis über Teilen der USA fotografiert. Auch die anderen fünf Besatzungsmitglieder konnten diese äußerst seltene Erscheinung dreimal aus unterschiedlichen Positionen bewundern,  teilte die Moskauer Raumfahrtbehörde GK Roskosmos mit.

Die Sonnenfinsternis war von Millionen Amerikanern von der Pazifik-  bis zur Atlantikküste verfolgt worden. Die letzte hatte in den USA 1918 stattgefunden.

Deutschland hatte eine solche Erscheinung zuletzt 1999 erlebt,  auf die nächste müssen wir hier bis 2081 warten.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>