Di. Mrz 5th, 2024
Credit: GK Roskosmos

Baikonur,  20. Mai 2018 —   Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst,  sein russischer Sojus-Kommandant Sergej Prokopjew und die amerikanische Astronautin Serena Aunon-Chancellor sind am Samstag auf dem Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) eingetroffen. Bis zu seinem Start am 6. Juni zur Internationalen Raumstation ISS  wird das Trio jetzt hier die letzten Trainingseinheiten absolvieren,  teilte die GK Roskosmos mit .

Gerst und seine Kollegen sollen 187 Tage als 56. und 57. Stammbesatzung in der Station forschen. Drei Monate lang wird der Deutsche,  der bereits 2014 in der ISS war,  als Kommandant fungieren. Er ist damit nach dem Belgier Frank de Winne der zweite Westeuropäer,  dem diese Ehre zuteil wird.

Der Start von Sojus MS-09  ist für den 6. Juni um 13.12 Uhr deutscher Zeit geplant.

© Gerhard Kowalski

 

Schreibe einen Kommentar