Sa. Mai 18th, 2024
Credit: GK Roskosmos

Moskau,  3. Juli 2018  —   Jetzt steht es fest:  Russland will erstmals ein Frachtraumschiff in der Rekordzeit von nur rund dreieinhalb Stunden zur Internationalen Raumstation ISS  schicken. Progress MS-09  soll am 9. Juli um 23.52 Uhr deutscher Zeit an der Spitze einer Sojus-2.1a-Trägerrakete von der Rampe 6  des Platzes 31 in Baikonur (Kasachstan) starten und nach nur zwei Erdumkreisungen um 3.39 Uhr an der Station anlegen,  teilte das Zentrale Wissenschaftliche Forschungsinstitut des Maschinenbaus (ZNIImasch) mit.

Das neue Startschema sollte schon im Oktober 2017 und im Februar 2018 erprobt werden. In beiden Fällen ist es aber zu einem automatischen Startabbruch gekommen,  so dass man aus ballistischen Gründen wieder auf das Zwei-Tage-Schema zurückgreifen musste.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar