Archiv

Artikel

  • 2246809 Besucher

Premiere in Baikonur:  Erstmals Frachter nach dem superkurzen Schema auf dem Weg zur ISS

Credit:GK Roskosmos

Baikonur,  9. Juli 2018 —   Russland hat in der Nacht zum Dienstag eine bemerkenswerte Premiere begonnen:  Erstmals wurde ein Frachtraumschiff nach dem superkurzen Schema zur Internationalen Raumstation ISS geschickt.  Progress MS-09 wurde am Montagabend um 23.51 Uhr deutscher Zeit mit einer Sojus-2.1a-Trägerrakete vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan gestartet und soll am Dienstagmorgen um 3.39 Uhr nach nur zwei Erdumkreisungen sein Ziel erreichen.

Der Premierenflug wurde erstmals auch mit Bord-Videokameras gefilmt. Zwei vorangegangene Startversuche nach diesem neuen Schema schlugen im Oktober 2017 und im Februar dieses Jahres fehl. Sie waren automatisch abgebrochen worden.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>