Archiv

Artikel

  • 2776998 Besucher

DLR entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk für Kleinsatelliten

Köln,  16. November 2018  —   Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben ein wiederverwendbares Raketentriebwerk speziell für den Start von Kleinsatelliten entwickelt. Das Raketentriebwerk besteht aus zwei zentralen Komponenten: einem metallischen Einspritzkopf realisiert mittels 3D-Druck und einer keramischen Brennkammer,  teilte das DLR in Köln mit.

In den nächsten Jahren sollen hunderte Kleinsatelliten in die Erdumlaufbahn befördert werden. Im Zuge des EU-Projekts SMILE (Small Innovative Launcher for Europe) haben deshalb Forscher am DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie dieses Triebwerk speziell für den Start solcher Satelliten entwickelt und in ersten Versuchen erfolgreich getestet. An dem Projekt sind 14 europäische Forschungseinrichtungen und Unternehmen beteiligt.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>