Archiv

Artikel

  • 2461054 Besucher

Gerst übergibt ISS-Kommando an Oleg Kononenko

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  19. Dezember 2018 —   Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst hat am Mittwoch das Kommando in der Internationalen Raumstation ISS an seinen russischen Kollegen Oleg Kononenko übergeben.  Der setzt nun gemeinsam mit der Amerikanerin Anne McClain und dem Kanadier David Saint-Jacques (Foto) als nunmehr 58. Stammbesatzung die Arbeit allein in der Station fort.

Gerst,  der Russe Sergej Prokopjew und die Amerikanerin Serena Aunon-Chancellor kehren am Donnerstag wieder auf die Erde zurück. Gerst war der erste deutsche Kommandant in der Geschichte der ISS.

Wie die Nachrichtenagentur RIA Nowosti meldet,  wird in den nächsten eineinhalb Jahren kein Amerikaner mehr das Kommando in der ISS erhalten. Auf Kononenko folge im Juni 2019 dessen Landsmann Alexej Owtschinin. Der wiederum übergebe im Oktober 2019 an den italienischen ESA-Astronauten Luca Parmitano und der dann im Februar 2020 an den Russen Oleg Skripotschka. Erst im April 2020 sei wieder ein Amerikaner an der Reihe.

Die Agentur begründet das mit dem Hinweis,  dass Gerst und Parmitano das ISS-Kommando auf Kosten der US-Quote erhalten hätten.

© Gerhard Kowalski

 

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>