Archiv

Artikel

  • 2680189 Besucher

Gagarins Startrampe in Baikonur wird eingemottet

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  22. April 2019  —  Die legendäre Startrampe Nr. 1 von Juri Gagarin auf dem Kosmodrom in Baikonur (Kasachstan) wird konserviert. Für eine Modernisierung der Anlage, von der der russische Bauernsohn am 12. April 1961 zu seiner historischen Erdumkreisung aufgebrochen ist,  fehle das Geld,  berichten Moskauer Medien.

Im Juli und September sollen vom Gagarin-Start die letzten beiden Sojus-Raumschiffe mit den letzten alten Sojus-FG-Trägerraketen zur Internationalen Raumstation ISS aufsteigen. Danach werden die bemannten Flüge mit den neuen Sojus-2-Trägern auf den modernisierten Startplatz 31 verlagert.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>