Archiv

Artikel

  • 3132586 Besucher

Perfekter Test des Crew Dragon-Rettungssystems – Musk: Erster bemannter Start im 2. Quartal möglich

Credit:NASA

Cape Canaveral,  19. Januar 2020 —   Der Test des Rettungssystems des neuen bemannten US-Raumschiffes Crew Dragon von SpaceX ist am Sonntag perfekt verlaufen. Dazu wurde die schwere Trägerrakete Falcon 9 um 16.30 Uhr deutscher Zeit mit vollbetankter Erststufe vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) gestartet. Nach knapp eineinhalb Minuten,  als sich die Rakete in etwa 20 Kilometern Höhe befand,  wurden das Raumschiff mit zwei sensorengespickten Puppen an Bord vom Träger abgesprengt und das Rettungssystem mit seinen acht Retrodüsen aktiviert. Knapp fünf Minuten nach dem Start wurde das Fallschirmsystem ausgelöst. Zuerst wurden zwei Hilfs-  und kurz darauf die vier Hauptfallschirme entfaltet. An ihnen wasserte die Kapsel nach insgesamt gut neun Minuten im Atlantik rund 30 Kilometer vor der Küste Floridas.

Der Test wurde im Internet übertragen. Nach Ansicht von SpaceX-Chef Elon Musk ist das Raumschiff nunmehr mit Besatzung für den zweiten sogenannten Demonstrationsflug zur Internationalen Raumstation ISS bereit,  der im 2. Quartal möglich sei.  Der erste hatte im vergangenen Jahr unbemannt stattgefunden.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>