Archiv

Artikel

  • 3211069 Besucher

US-Frachter Dragon zu 20.  Versorgungsmission auf dem Weg zur ISS –  Europäische Außenplattform an Bord

Credit:SpaceX

Cape Canaveral,  7. März 2020 —  Das US-Frachtraumschiff Dragon CRS-20 von SpaceX ist seit Samstagmorgen mit 1,977 Tonnen Nachschub auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Es hob um 5.50 Uhr deutscher Zeit an der Spitze einer Falcon 9-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) ab. Die Ankopplung ist für Montag geplant. Rund ein Drittel der Fracht entfällt auf die europäische Außenplattform Bartolomeo (siehe dazu meinen Beitrag vom 5. 3.). Die ausgebrannte Erststufe kehrte rund acht Minuten nach dem Start wohlbehalten zur Erde zurück. Das war bereits  das 50. erfolgreiche Manöver dieser Art.

Es ist dies der 20. und letzte Start einer Kapsel der ersten Dragon-Generation seit 2012 bei nur einem Fehlschlag 2015. Gelingt die Mission,  dann wurden im Rahmen eines 3,04-Milliarden-Dollar-Vertrages mit der Luft- und Raumfahrtbehörde NASA rund 43 Tonnen Nachschub auf die Umlaufbahn und rund 33 Tonnen Rückfracht auf die Erde gebracht. Das Jubiläumsraumschiff war bereits im Februar 2017 und im Dezember 2018 zur Station geflogen.

SpaceX plant, ab Oktober die neuen Dragon 2-Frachter zur ISS zu schicken.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>