Archiv

Artikel

  • 3357306 Besucher

Wachwechsel in der ISS

Credit:GK Roskosmos

Houston/Koroljow,  16. April 2020 —  Wachwechsel in der Internationalen Raumstation ISS. In der Nacht zum Donnerstag hat der russische Kosmonaut Oleg Skripotschka das Kommando an seinen US-Kollegen Chris Cassidy übergeben. Symbolisch überreichte er ihm dabei den Stationsschlüssel. Cassidy führt die nunmehr 63. Stammbesatzung in der Geschichte der ISS,  der noch die Russen Anatoli Iwanischin und Iwan Wagner angehören. Das Trio bleibt knapp 200 Tage auf der Umlaufbahn.

Skripotschka sowie die US-Astronauten Andrew Morgan und Jessica Meir kehren am morgigen Freitag auf die Erde zurück. Die Landung ist für 7.16 Uhr deutscher Zeit südöstlich der kasachischen Kupferstadt Sheskasgan geplant.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>