Archiv

Artikel

  • 3392229 Besucher

Progress-Frachter über dem Pazifik verglüht

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  9. Juli 2020 —  Das russische Frachtraumschiff Progress MS-13 hat in der Nacht zum Donnerstag von der Internationalen Raumstation ISS abgekoppelt. Um 23:31 Uhr deutscher Zeit seien die Triebwerke eingeschaltet worden,  um den Abstieg einzuleiten,  teilte die GK Roskosmos in Moskau mit. Eine gute halbe Stunde später sei der Frachter 1.800 Kilometer südöstlich von Wellington (Neuseeland) über dem Pazifik in die dichten Schichten der Atmosphäre eingetreten und weitgehend verglüht.

Progress MS-13 hatte Anfang Dezember gut zwei Tonnen Nachschub zur ISS gebracht.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>