So. Jul 21st, 2024

Wenchang,  22. Dezember 2020 —  Chinas neue Trägerrakete Langer Marsch-8 hat am Dienstag erfolgreich ihren Jungfernflug absolviert. Sie startete um 5:37 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Wenchang an der Küste der südchinesischen Inselprovinz Hainan und brachte fünf Satelliten auf ihre Umlaufbahn,  meldet die Pekinger Nachrichtenagentur Xinhua.

Der Träger,  der ökologisch sauber mit flüssigem Wasser-  und Sauerstoff betrieben wird,  hat eine Gesamthöhe von 50,30 Metern und eine Startmasse von 356 Tonnen. Er kann Nutzlasten von 4,5 Tonnen in eine sonnensynchrone Umlaufbahn in 700 Kilometer befördern.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar