Fr. Jun 14th, 2024

Plessezk,  2. Februar 2021 —  Russland hat am Dienstagabend erfolgreich einen Militärsatelliten ins All geschossen.  Die Sojus-2.1b-Trägerrakete mit der geheimen Nutzlast an der Spitze stieg um 21:45 Uhr deutscher Zeit vom Kosmodrom Plessezk im Gebiet Archangelsk auf,  teilte das Moskauer Verteidigungsministerium mit.

Es war dies zugleich der erste Start einer russischen Weltraumrakete in diesem Jahr.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar