China: Start von zwei kommerziellen Satelliten fehlgeschlagen

Peking, 15. Dezember 2021 – Der Start von zwei kommerziellen GeeSAT-Satelliten ist am Mittwoch in China fehlgeschlagen. Nach dem Abheben der Kuaizhou-1A-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Jiuquan im Nordwesten des Landes sei es zu einer Anomalie gekommen, meldet die Pekinger Nachrichtenagentur Xinhua. Die Ursache für den Fehler werde jetzt untersucht.

© Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.