Kommandoübergabe in der ISS – Russisch-amerikanisches Trio vor der Rückkehr auf die Erde

Moskau, 29. März 2022 – Die Internationale Raumstation ISS hat seit Dienstag einen neuen Kommandanten. Der Russe Anton Schkaplerow hat das Kommando an seinen US-Astronauten-Kollegen Tom Marshburn übergeben, der somit die nunmehr 67. Stammbesatzung der Station leitet.

Schkaplerow, sein Landsmann Pjotr Dubrow und der Amerikaner Mark Vande Hei kehren am Mittwochnachmittag mit dem russischen Raumschiff Sojus MS-19 auf die Erde zurück. Die Landung in der kasachischen Steppe südöstlich von Sheskasgan ist für 13:29 Uhr deutscher Zeit geplant.

Der 67. Stammbesatzung gehören neben Marshburn dessen NASA-Kollegen Raja Chari und Kayla Barron, der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer und die Russen Oleg Artemjew, Denis Matwejew und Sergej Korssakow an.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.