Archiv

Artikel

  • 3723616 Besucher

Putin beriet mit Experten über Entwicklung der russischen Raumfahrt

Credit:Präsidialamt

Moskau,25. Mai 2015 —Vor der Hintergrund der jüngsten Fehlstarts hat Russlands Präsident Wladimir Putin am Montag mit führenden Vertretern der Branche den derzeitigen Zustand der Raumfahrt und deren künftige Entwicklung erörtert. Daran nahmen unter anderen der für das Militär und die Raumfahrt zuständige Vizepremier Dmitri Rogosin und der Chef der Raumfahrtbehörde Roskosmos,Igor Komarow,teil. 


Im Mittelpunkt der Beratungen hätten die Vorbereitungen auf den ersten Sojus-Start vom neuen Kosmodrom „Wostotschny“im Amur-Gebiet sowie die neuen Projekte und Programme für die schwere Trägerrakete Angara gestanden,teilte Putins Pressesprecher Dmitri Peskow mit. Die in jüngster Zeit in der Branche aufgedeckten kriminellen Machenschaften seien indes nicht behandelt worden. Das sei Sache der Strafverfolgungsorgane. Weitere Einzelheiten wurden nicht genannt.
 
Im Verantwortungsbereich von Roskosmos hatte der russische Rechnungshof Unregelmäßigkeiten im Umfang von umgerechnet 1,8 Milliarden Dollar ausgemacht.

(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>