Archiv

Artikel

  • 2777003 Besucher

Italienischer ESA-Astronaut Nespoli vor drittem Flug ins All

Credit:NASA

Paris,30. Juli 2015 – Der italienische ESA-Astronaut Paolo Nespoli wird im Mai 2017 mit einem Sojus-Raumschiff zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Es ist dies sein dritter Flug ins All,teilte die Europäische Weltraumorganisation am Donnerstag in Paris mit.

Seine fünfmonatige Mission sei Teil einer Tauschvereinbarung zwischen der US-Luft- und Weltraumbehörde NASA und der italienischen Raumfahrtagentur ASI,in die ESA-Astronauten eingebunden seien,und  die dritte Langzeitmission der ASI nach Luca Parmitano 2013 und Samantha Cristoforetti in diesem Jahr,hieß es weiter.

Seinen ersten Raumflug hatte Nespoli 2007 bei seiner zweiwöchigen Mission Esperia an Bord des US-Shuttles Discovery absolviert,dem zweiten Kurzzeitflug der ASI im Rahmen der Tauschvereinbarung. Dabei wirkte er  speziell an der Installation des Verbindungsknotens 2 der Raumstation mit.

2010 flog er für die ESA-Mission MagISStra für 160 Tage erneut zur ISS. Neben der Durchführung zahlreicher Experimente war er am Andocken eines europäischen und eines japanischen Frachters beteiligt.

Danach war Nespoli am italienischen ESA-Standort ESRIN und im Europäischen Astronautenzentrum in Köln tätig. Vor kurzem hat er das Training für seinen neuen Einsatz im Kosmonauten-Ausbildungszentrum (ZPK) „Juri Gagarin“im „Sternenstädtchen“bei Moskau  aufgenommen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>