Archiv

Artikel

  • 1830521 Besucher

Falcon 9 bringt zehn Iridium-3-Satelliten ins All

Vandenberg, 9. Oktober 2017 —  Eine schwere Falcon 9-Trägerrakete hat am Montag zehn Satelliten der neuen Iridium-Generation problemlos ins All gebracht. Sie stieg um 14.37 Uhr deutscher Zeit vom US-Luftwaffenstützpunkt Vandenberg in Kalifornien auf.

Acht Minuten nach dem Abheben kehrte die ausgebrannte erste Raketenstufe vertikal auf eine schwimmende Plattform im Pazifik zurück. Das Unternehmen SpaceX von Elon Musk will durch die Wiederverwendung dieser Stufen die Startkosten erheblich verringern.

(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>