Archiv

Artikel

  • 1830509 Besucher

Japan startet erfolgreich vierten MICHIBIKI-Satelliten

Tokio,  10. Oktober 2017 –-  Japan hat am Dienstag erfolgreich seinen vierten MICHIBIKI-Satelliten des regionalen Weltraumnavigationssystems QRSS (Quasi-Zenith Satellite System) gestartet. Die H-IIAF36-Trägerrakete stieg vom Weltraumbahnhof Tanegashima auf,  teilte die Raumfahrtagentur JAXA in Tokio mit.
Der Satellit dient wie seine drei Vorgänger zur Unterstützung des US-Navigationssystems GPS. Bis 2023 soll die MICHIBIKI-Flotte auf sieben Apparate anwachsen, so dass sie ein eigenes System bilden kann.
Die ersten Satelliten waren im September 2010 sowie im Juni und August  2017 ins All geschossen worden.
(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>