Falcon 9 bringt europäischen Nachrichtensatelliten ins All

Cape Canaveral,  12. Oktober 2017 —    Eine Falcon 9 hat am Donnerstagmorgen deutscher Zeit den europäischen Nachrichtensatelliten  Echostar 105/SES-11 problemlos ins All gebracht. Der schwere Träger der Firma SpaceX stieg um 00.53 Uhr vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) auf. Die recycelte Erstufe landete etwa acht Minuten später wohlbehalten auf einer schwimmenden Plattform im Atlantik.

Der 5,2 Tonnen schwere Hybrid soll AMC-15 und AMC-18 ersetzen und Nord-  und Mittelamerika mit TV-Dienstleistungen versorgen.

Es war dies das dritte Mal,  dass eine recycelte Falcon 9-Erststufe erneut zum Einsatz kam.  Der Ersteinsatz dieser Stufe erfolgte im Februar beim Start eines Dragon-Frachters zur Internationalen Raumstation ISS.

(c) Gerhard Kowalski

Dieser Beitrag wurde unter Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Falcon 9 bringt europäischen Nachrichtensatelliten ins All

  1. Pingback: Allgemeines Live-Blog ab dem 12. Oktober | Skyweek Zwei Punkt Null

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.