Archiv

Artikel

  • 2836723 Besucher

Russisch-amerikanisches Trio kehrt von der ISS zur Erde zurück

Moskau,  27. Februar 2018 —   Nach 168 Tagen im All kehren der Russe Alexander Missurkin und die Amerikaner Joseph Acaba und Mark Vande Hei in der Nacht zum Mittwoch von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde zurück. Die Landung ihres Raumschiffs Sojus MS-06 ist für 3.51 Uhr deutscher Zeit in der kasachischen Steppe bei Dsheskasgan geplant,  teilte die GK Roskosmos mit. 
 
Am Montag hatte Missurkin schon das ISS-Kommando an seinen Landsmann Anton Schkaplerow übergeben. Der setzt vorerst zusammen mit dem Amerikaner Scott Tingle und dem Japaner Norishige Kanai die Arbeit allein auf der Umlaufbahn fort. 
 
Am 21. März startet dann die neue Mannschaft mit dem Russen Oleg Artemjew und den Amerikanern Richard Arnold und Andrew Feustel vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan zur Station. Die Ankopplung ist für den 23. März geplant. 
 
Zur schnellen und sicheren Bergung des zurückkehrenden Trios stehen rund 200 Spezialisten mit zwölf Hubschraubern,  vier Flugzeugen und 16 Geländefahrzeugen bereit.
 
(c) Gerhard Kowalski 

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>