Archiv

Artikel

  • 2180164 Besucher

Walentina Tereschkowa:   Gagarins Baum in Baikonur stirbt

Credit:GK Roskosmos

Moskau,  14. Juni 2018 —   Alarmierende Nachrichten vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan:  Walentina Tereschkowa warnt davor,  dass der Baum,    den Juri Gagarin nach seinem Raumflug vom 12. April 1961 in der Allee der Kosmonauten auf dem Syr-Darja-Hochufer gesetzt hat,  stirbt,  meldet  die Nachrichtenagentur RIA Nowosti am Donnerstag.

Man habe den Karagatsch, der eigentlich Hitze vertrage und nur wenig Feuchtigkeit brauche,  bereits dreimal umgesetzt, sagte die erste Kosmonautin der Welt, deren Flug vom 16. Juni 1963 sich am Samstag zum 55. Mal jährt. Dennoch vertrockne der Baum. Tereschkowa verlangte, die Gründe dafür zu erforschen.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>