Archiv

Artikel

  • 3019804 Besucher

NASA bekräftigt ihren Führungsanspruch beim Projekt The Gateway

Moskau,  27. September 2018 —   Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat ihren Führungsanspruch bei dem Projekt The Gateway bekräftigt.  Das Projekt einer Station,  die den Mond umkreist, werde mit multinationalem Kraftaufwand unter Leitung der NASA verwirklicht,  antwortete die Behörde auf eine Anfrage der Moskauer Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Derzeit liefen noch Gespräche über die mögliche Beteiligung anderer Raumfahrtagenturen,  darunter auch mit Partnern bei der Internationalen Raumstation ISS.

Die Anfrage der Agentur bezog sich auf die Feststellung des Generaldirektors des Staatskonzerns GK Roskosmos,  Dmitri Rogosin,  dass sich Russland an diesem rein nationalen Programm der Amerikaner nicht in einer zweitrangigen Rolle beteiligen könne. Rogosin will deshalb darüber mit NASA-Chef Jim Bridenstine am 10. Oktober am Rande des Starts des Raumschiffes Sojus MS-10 zur ISS sprechen.

© Gerhard Kowalski

 

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>