Archiv

Artikel

  • 2292452 Besucher

NASA-Chef Bridenstine besucht Sternenstädtchen und Roten Platz

Credit:NASA

Koroljow/Moskau,  8. Oktober 2018 —  Der Administrator der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA,  Jim Bridenstine,  hat erstmals das Kosmonautenausbildungszentrum (ZPK) Juri Gagarin im Sternenstädtchen bei Moskau und den Roten Platz in der russischen Hauptstadt besucht. Er wurde dabei von US-Astronaut Joe Acaba begleitet,  der die NASA in Russland vertritt. Auf Twitter würdigte Bridenstine aus diesem Anlass die gute Zusammenarbeit mit den Russen auf dem Gebiet der Raumfahrt. Diese habe 1975 mit dem Sojus-Apollo-Test-Projekt (SATP) begonnen und solle nun bei dem Gateway-Projekt fortgesetzt werden.

Bridenstine wird am 11. Oktober in Baikonur (Kasachstan) dem Start des Raumschiffes Sojus MS-10 mit dem Russen Alexej Owtschinin und dem Amerikaner Nick Hague zur Internationalen Raumstationen ISS beiwohnen. Am Rande des Starts ist auch ein Gespräch mit seinem russischen Counterpart Dmitri Rogosin geplant.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>