Archiv

Artikel

  • 2390064 Besucher

Russische Raumfahrtfirmen unterbreiten GK Roskosmos Vorschläge für mehrfach verwendbare Trägerraketen

Moskau,  9. Oktober 2018 —   Mehrere russische Raumfahrtunternehmen haben dem Staatskonzern GK Roskosmos ihre Vorschläge für mehrfach verwendbare Trägerraketen unterbreitet. Dabei handelt es sich um die Raketenzentren Chrunitschew,  Progress und Makejew,  wie Moskauer Medien unter Berufung auf die Behörde für Staatsaufträge berichten. Zudem hätten ein Konstruktionsbüro der Wissenschaftlichen Produktionsvereinigung NPO Energomasch und das Wirtschaftsinstitut Organisazija Agat den Entwurf eines Marschtriebwerks für eine wiederverwendbare Raketenstufe sowie eine technisch-ökonomische Bewertung der Kennziffern von solchen Raketen vorgelegt.

Die Vorschläge reichten von der vertikalen Landung wie bei der Falcon 9 des US-Unternehmens SpaceX über ein reaktives Fallschirmsystem bis hin zu einer geflügelten Variante, wo die Raketenstufe wie ein Flugzeug zurückkehrt,  heißt es.

Zudem gibt es Überlegungen,  auch die Angara-A5B mit erhöhter Nutzlastkapazität mit einer wiederverwendbaren Raketenstufe auszustatten. Ein erstes System dieser Art namens Baikal war schon 2001 auf dem 44. Pariser Aerosalon zu bewundern.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>