Archiv

Artikel

  • 2680185 Besucher

Russland liefert RD-180-Raketentriebwerke an die USA aus

 

Credit:NPO Energomasch

Moskau,  31. Oktober 2018 —  Die Wissenschaftliche Produktionsvereinigung (NPO) Energomasch hat vier Raketentriebwerke des Typs RD-180 an die Amerikaner ausgeliefert. Das Geschäft sei von Vertretern  der Unternehmen Pratt &Whitney,  United Launch Alliance (ULA) und RD AMROSS abgeschlossen worden,  teilte der russische Hersteller am Mittwoch mit. Die US-Seite hatte bereits im April vier solcher Triebwerke erhalten.

Die Lieferungen erfolgen auf der Grundlage eines Vertrages zwischen Moskau und Washington aus dem Jahre 1997 über 101 solcher Triebwerke im Wert von rund einer Milliarde Dollar.

Die RD-180 kommen in den Trägerraketen Atlas III und Atlas V zum Einsatz. Inzwischen arbeitet das Unternehmen Blue Origin von Jeff Bezos an einem Ersatz für die Importe aus Russland, die trotz der US-Sanktionen erfolgen.  

(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>