So. Jul 21st, 2024

Ursache für den Absturz der Sojus MS-10 am 11. Oktober war,  dass sich die Abdeckung einer Düse,  die für die Wegführung der Seitenbooster von der Trägerrakete sorgt,  nicht geöffnet hat. Das stellte die Havarie-Kommission am Donnerstag auf einer Pressekonferenz im Flugleitzentrum (ZUP) in Koroljow bei Moskau fest,  meldet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

(c) Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar