Archiv

Artikel

  • 2456954 Besucher

Kosmodrom Baikonur wird jetzt per Video überwacht

Credit:GK Roskosmos

Baikonur,  15. Dezember 2018 —   Das Kosmodrom Baikonur,  das Russland bis 2050 von Kasachstan gepachtet hat,  wird jetzt per Video überwacht. Rings um die geschlossene Siedlung wurde ein System aus mehr als 150 Videokameras errichtet,  meldet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

Die Aufnahmen werden rund um die Uhr von Mitarbeitern eines städtischen  Unternehmens überwacht, die im Notfall die Sicherheitsorgane informieren. In der zweimonatigen Testphase seien zehn Versuche unterbunden worden,  die Mauer zu überwinden oder zu beschädigen.

Eigentlich sind das Kosmodrom und seine Wohnstadt,  die 1955 begründet wurden, durch eine Mauer vor dem unbefugten Betreten gesichert und können nur durch einen zentralen Kontrollpunkt betreten werden. Die Mauer ist aber im Laufe der Jahre teilweise zerfallen, so dass sich Nomaden und andere Personen unkontrolliert dort niederlassen konnten.

© Gerhard Kowalski

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>